Kreditkarte kündigen – Muster & Vorlage

By | 25. September 2014

Wenn man mit seiner Kreditkarte nicht mehr zufrieden ist, hat man als Kunde natürlich jederzeit unter Beachtung der Kündigungsfrist die Möglichkeit, seine Kreditkarte zu kündigen. Das ist in der Regel mit einem formlosen Schreiben an die Kreditkartengesellschaft möglich. Tipp: Am besten per Einschreiben versenden, um anschließend den Versand beweisen zu können. Wir von kreditkartebeantragen.com haben darüber hinaus ein Muster zur Kündigung der Kreditkarte erstellt. Dieses Formular stellen wir unseren Lesern kostenfrei zur Verfügung, weisen aber darauf hin, dass wir keine Garantie auf Richtigkeit oder Vollständigkeit geben können.

Achten Sie bei der Kündigung Ihrer Kredietkarte das formelle Schreiben per Einschreiben zu versenden.

Achten Sie bei der Kündigung Ihrer Kredietkarte das formelle Schreiben per Einschreiben zu versenden.

Angaben, die die Kündigung enthalten muss:

  • Name, Vorname, Anschrift des Kreditkarteninhabers
  • Kreditkartennummer
  • Der Zeitpunkt, wo die Kündigung Inkrafttreten soll (zum Beispiel: „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“)
  • Hinweis: Vorab sollte man sich informieren, was man mit seiner Kreditkarte nach der Kündigung machen soll

Stellt man fest, dass die aktuelle Kreditkarte zu hohe Gebühren beispielsweise für Bargeldabhebungen oder als jährlichen Beitrag verlangt, besteht natürlich zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, seine Kreditkarte zu kündigen. Es sollte aber natürlich auf die Kündigungsfrist geachtet werden. Teilweise erlauben die Kreditkartengesellschaften auch eine Kündigung zu jedem Zeitpunkt. Das muss man aber individuell herausfinden. Mehr zum Thema der Jahresgebührenerstattung findet sich auch bei test.de.

Formular bzw. Vorlage einer Kreditkarten Kündigung

Ein Muster einer Kündigung der Kreditkarte könnte in etwa folgendermaßen lauten (ohne Garantie auf Richtigkeit oder Vollständigkeit):

„Vorname Nachname
Anschrift
PLZ Ort (Kreditkartenkunde)

Name der Bank
Anschrift der Bank

Ort, Datum
Betreff: Kündigung der Kreditkarte
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Kreditkarte:
Kreditkarten-Nummer: ___________________________
Ich bitte um die Erstattung der anteiligen Jahresgebühr auf mein Konto.
Darüber hinaus bitte ich Sie, mir die Kündigung der Kreditkarte schriftlich zu bestätigen.
Meine Kreditkarte werde ich nach Inkrafttreten der Kündigung vernichten / habe ich Ihnen beigelegt / werde ich Ihnen zuschicken.
Mit freundlichen Grüßen“

Kreditkarte gekündigt – und jetzt?

Hat man seine Kreditkarte gekündigt, ist man im Regelfall natürlich meist schon vorher auf der Suche nach einem besseren Anbieter. Tipp: Wer zu keinem Zeitpunkt ohne Kreditkarte dastehen möchte, sollte auf jeden Fall rechtzeitig die neue Kreditkarte beantragen. Aber welche Kreditkarte ist wirklich gut? Wir von kreditkartebeantragen.com haben die Top 3 der Kreditkarten, die derzeit am Markt sind, zusammengestellt, damit das Kreditkarte kündigen so schnell nicht mehr erforderlich ist.

Zögern Sie nicht den Kreditkarten Anbieter zu wechslen, wenn Sie ein besseres Angebot finden sollten.

Zögern Sie nicht den Kreditkarten Anbieter zu wechslen, wenn Sie ein besseres Angebot finden sollten.

Unsere Top 3 Kreditkarten

Zu den aus unserer Sicht besten Kreditkarten gehören die Barclaycard New Visa, die Kreditkarte der DKB sowie die der norisbank. Warum es diese Kreditkarten auf unsere Top-3-Liste geschafft haben? Weil sie sich durch geringe Gebühren, einen hohen Servicestandard und Extra-Leistungen auszeichnen. So ist jede Kreditkarte ohne Jahresgebühr zu haben.

empfehlung_beste_kreditkarte

Die Barclaycard bietet neben der Jahresgebühr von 0 Euro auch gebührenfreies Bargeldabheben an. Weiterhin profitiert man hier von einer zinslosen Zahlpause von bis zu zwei Monaten und bekommt auch noch eine Geldautomaten-Raub-Versicherung geschenkt (im Falle eines Überfalls beim Geldabheben erhält man bis zu 500 Euro erstattet).

Die Kreditkarte der norisbank ist ebenfalls für eine Jahresgebühr von 0 Euro erhältlich. Es handelt sich um eine MasterCard mit weltweit mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen. Weiterhin profitiert man von einem ausgeklügelten 3D-Secure fürs sichere Online-Einkaufen. Auch die Kreditkarte der DKB überzeugt in jeder Hinsicht: 0 Euro Jahresgebühr und 0 Euro für DKB-Visa und Giro-Karte.

Fazit

Wer seine Kreditkarte kündigen möchte, kann das mit unserer Musterkündigung sehr schnell und komfortabel erledigen. Wichtig ist, dass man die Kündigung per Einschreiben verschickt und sich den Erhalt bestätigen lässt. Kunden, die ihre alte Kreditkarte kündigen wollen oder bereits gekündigt haben, empfehlen wir von kreditkartebeantragen.com die Kreditkarten aus dem Hause der norisbank oder der DKB oder die Barclaycard New Visa.