Jetzt Kreditkarte mit Tankrabatt beantragen

By | 22. September 2014

adacGerade für Kunden, die viel mit dem Auto unterwegs sind, macht es fast immer Sinn, eine Kreditkarte mit Tankrabatt zu beantragen. Denn so spart man bei jedem Tankvorgang bares Geld.

Doch welche Kreditkarte ist wirklich attraktiv, wenn man Wert auf einen möglichst hohen Tankrabatt legt? In unserem Test von kreditkartebeantragen.com konnten die ADAC-Kreditkarten am meisten überzeugen.

Die ADAC-Kreditkarten im Überblick:

  • Für jede dieser Kreditkarten ist eine ADAC-Mitgliedschaft notwendig
  • ADAC Clubmobil-Karte: Prepaid Kreditkarte mit 1 Prozent Tankrabatt
  • Mobilkarten-Doppel-Silber: Kreditkarte mit 2 Prozent Tankrabatt und zusätzlichen Extras
  • Mobilkarten-Doppel-Gold: Kreditkarte mit 3 Prozent Tankrabatt und Extras bzw. Rabatten
  • Hinweis: Tankrabatt gilt in allen Fällen nur für maximal 2.500 Euro Tankstellen-Umsatz im Jahr

CTA_adac

Deutschlands größter Automobilclub (knapp 19 Millionen Mitglieder) bietet seit einiger Zeit gleich drei unterschiedliche Kreditkarten an. Nur Mitglieder haben die Möglichkeit, diese Kreditkarte zu beantragen. Der Clou: Es handelt sich hierbei um eine Kreditkarte mit Tankbonus. Das bedeutet, dass man mit jedem Tankvorgang bares Geld sparen kann.

ADAC Kreditkarte mit Tankrabatt

Wie hoch der jeweilige Tankbonus ausfällt, ist abhängig davon, für welche der drei Kreditkarten man sich entscheidet. Die Ersparnis beträgt zwischen einem und drei Prozent der Tankrechnung. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man die Tankrechnung auch mit der ADAC Kreditkarte bezahlt. Wichtig zu wissen ist, dass der Rabatt maximal auf einen jährlichen Tankstellen-Umsatz von 2.500 Euro gewährt wird. Die maximale Ersparnis im Jahr beträgt bei der 3-Prozent-Tankbonus-Kreditkarte demzufolge 75 Euro.

adac-tankrabatt

Drei ADAC Kreditkarten zur Auswahl

Die drei ADAC Kreditkarten im Überblick

Die preiswerteste Kreditkarte mit Tankrabatt vom ADAC ist die Clubmobil-Karte, die pro Jahr 19 Euro kostet. Es handelt sich hierbei allerdings um eine VISA Kreditkarte auf Guthabenbasis. Es kann also nur das Geld ausgegeben werden, das vorher auch einbezahlt wurde. Einen Kreditrahmen gibt es hier nicht. Der Tankrabatt, der hier gewährt wird, beträgt ein Prozent. Ideal ist diese Kreditkarte für Arbeitslose, Schüler, Studenten oder für Menschen mit einem Eintrag bei der Schufa, da sie eine normale Kreditkarte meist nicht bewilligt bekommen. Es ist zwar keine Kreditkarte ohne Auslandskosten, aber zumindest Geldabheben im Ausland ist kostenlos.

adac-kreditkarten-ueberblick1

Die Clubmobil Karte

Eine andere Option wäre die mobilkarten-Doppel-Silber für 49 Euro Jahreskartenpreis. Hier kann man sich wahlweise für eine VISA oder MasterCard entscheiden. Der Tankrabatt beträgt bereits beachtliche zwei Prozent. Zudem handelt es sich hierbei um eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung. Auch eine Reiseabbruch-Versicherung ist gleich mit dabei. Darüber hinaus profitiert man von einer Guthabenverzinsung sowie einem Rabatt für ADAC Mietwagen im Ausland.

Die teuerste und zugleich beste Kreditkarte ist die mobilkarten-Doppel-Gold. Diese kostet im Jahr zwar stolze 89 Euro, dafür erhält man allerdings auch einen umfangreichen Leistungsstandard. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit den ADAC Boni in Anspruch zu nehmen. Zudem kann man sich auch hier über eine Reiseabbruch-Versicherung sowie über eine Reiserücktrittsversicherung freuen. Auch den Mietwagen-Rabatt für Fahrzeuge des ADAC im Ausland kann man mit dieser Kreditkarte in Anspruch nehmen. Zudem werden Reservierungsgebühren für Sitzplätze in Bahn und Flugzeug erstattet. Und das Beste: Der Tankrabatt beträgt hier attraktive drei Prozent. Finden Sie hier auf der Seite des Focus mehr heraus.

adac-kreditkarten-ueberblick3

Mobil Karte GOLD

Fazit

Für welche ADAC Kreditkarte man sich entscheidet, sollte man letztendlich davon abhängig machen, wie viel man insgesamt unterwegs ist im Jahr. Für Vielfahrer und Menschen, die oft auf Reisen sind, lohnt sich auf jeden Fall die mobilkarten-Doppel-Gold (insbesondere wegen der umfangreichen Reiseversicherung und dem hohen Tankrabatt). Für Kunden, die nur gelegentlich Autofahren und sonst eher wenig unterwegs sind, reicht die Clubmobil-Karte oder die mobilkarten-Doppel-Silber im Normalfall aus.

CTA_adac

>> Weiter zum ADAC und Kreditkarte beantragen <<X