Jetzt Kreditkarte ohne Jahresgebühr beantragen

By | 22. September 2014

empfehlung_beste_kreditkarte

Das Angebot an verschiedenen Kreditkarten am Markt ist mittlerweile riesig. Unzählige Anbieter werben um neue Kunden und müssen sich dafür ganz schön was einfallen lassen. Deswegen sind mittlerweile viele Kreditkarten auch ohne Jahresgebühr zu haben. Doch Vorsicht: Nicht jede Kreditkarte ohne Jahresgebühr ist auch gleich empfehlenswert. Manchmal holen sich die Anbieter die Gebühren nämlich auf anderer Seite zurück. Wir von kreditkartebeantragen.com haben den Test gemacht und sind in der Kategorie „Kreditkarte ohne Jahresgebühr“ zu dem Ergebnis gekommen, dass die Barclaycard New Visa unser Testsieger ist.

Vorteile der Barclaycard New Visa

  • Keine Jahresgebühr: Nicht im ersten Jahr, nicht im zweiten Jahr, niemals
  • Keine Gebühr fürs Abheben von Bargeld in der Eurozone
  • Nur 1,99 Prozent Auslands-Einsatzgebühr beim Bargeldabheben in der Nicht-Eurozone
  • Bis zu zwei Monate zinsfreie Zahlpause
  • Zusätzliche Extras wie zum Beispiel eine Geldautomaten-Raub-Versicherung

CTA_barclaycard

Auf der Suche nach der perfekten Kreditkarte ohne Jahresgebühr muss man wirklich beide Augen öffnen. Denn nicht selten kommt es vor, dass ein Kreditkartenanbieter zwar keine Jahresgebühr verlangt, auf der anderen Seite aber überhöhte Gebühren für Bargeldabhebungen oder Auslandszahlungen berechnet. Bei der Barclaycard New Visa kann einem das nicht passieren. Die Gebühren sind hier nämlich sehr transparent und niedrig gehalten. Eine Jahresgebühr gibt es trotzdem nicht.

Barclaycard Beitragsregelung

Faire Regelung bei der Barclaycard: Ein Leben lang beitragsfrei

Fakten zur Barclaycard New Visa

Es handelt sich hierbei um eine kostenlose Kreditkarte. Das bedeutet, es gibt weder eine Jahresgebühr noch kostet die Beantragung Geld. Doch das ist noch lange nicht alles. Der Leistungsumfang der Barclaycard New Visa ist riesig. So werden zum Beispiel für Bargeldabhebungen in der Eurozone absolut keine Gebühren fällig. Wer innerhalb einer Nicht-Eurozone Geld abheben will, zahlt günstige 1,99 Prozent Auslandseinsatzgebühr. Es handelt sich also nicht um eine Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr. Im Vergleich zu anderen Angeboten sind die Kosten allerdings auf einem sehr niedrigen Niveau gehalten.

Kreditkarten Optionen bei der Barclays Bank

Auswahl der verschiedenen Karten von Barclays: Die 3 Optionen

Außerdem profitieren alle, die diese Kreditkarte bestellen, von einer zinsfreien Zahlpause von bis zu zwei Monate. Der fällige Kreditkartenbetrag kann also bequem innerhalb von acht Wochen bezahlt werden und das kostet dem Kunden gar nichts zusätzlich. Insgesamt gibt es für diese Kreditkarte auf der ganzen Welt etwa 28 Millionen Akzeptanzstellen. Tipp: Wird die Barclaycard mal nicht akzeptiert, empfehlen wir zur kostenfreien Maestro Karte zu greifen. Diese kann beitragsfrei zur Kreditkarte bestellt werden.

Fazit

Die Barclaycard New Visa ist eine wirklich empfehlenswerte Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Nicht nur die Tatsache, dass hier keine jährlichen Gebühren fällig werden, auch die niedrigen Gebühren und die zusätzlichen Extras wie die Geldautomaten-Raub-Versicherung überzeugen in jeder Hinsicht. Lesen Sie auf der Seite des Focus mehr zum Thema.

CTA_barclaycard

>> Weiter zu Barclaycard und Kreditkarte beantragen <<X