Kreditkarte sperren und entsperren

Empfehlung: Barclaycard New Visa

Eine Kreditkarte ermöglicht es, schnell und einfach bargeldlos zu bezahlen. Aus diesem Grund sollte jeder Karteninhaber unbedingt darauf achten, dass seine Kreditkarte sicher aufbewahrt ist. Zudem sollte er im Fall eines Verlustes unverzüglich die Kreditkarte sperren lassen. Dies gilt natürlich auch dann, wenn der Karteninhaber sich nicht sicher ist, ob er seine Kreditkarte verloren oder nur verlegt hat.

Corund/Shutterstock

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Kreditkarte verloren haben, sie gestohlen wurde oder ob Sie sie einfach verlegt haben – Sperren Sie diese sofort.

Auch in einem solchen Fall ist das Kreditkarte sperren für VISA und Mastercard sinnvoll. Sollte sich später herausstellen, dass die Kreditkarte nicht gestohlen, sondern nur verlegt wurde, ist ein Kreditkarte entsperren problemlos möglich.

Kreditkarte sperren – so geht es

Im Fall eines Verlustes sollte das Kreditkarte sperren stets unverzüglich erfolgen. Damit dies gelingt, gibt es, unabhängig davon, ob das Kreditkarte sperren für Mastercard oder Visa erfolgen soll, eine zentrale Rufnummer für alle von deutschen Kreditinstituten herausgegebenen Kreditkarten. Dort kann der Kartenverlust gemeldet werden.

  • die zentrale Rufnummer für das Kreditkarte sperren für VISA und Mastercard lautet 116 116 und ist in Deutschland rund um die Uhr kostenlos erreichbar
  • bei einem Kartenverlust im Ausland ist die Telefonnummer ++49 116 116 zu wählen, die jedoch kostenpflichtig ist
  • bei der Sperrung der Kreditkarte sollte wenn möglich die Kartennummer der VISA oder Mastercard bereitgehalten werden
  • alternativ ist eine Kartensperrung auf der Grundlage der persönlichen Angaben des Karteninhabers möglich
  • im Fall eines zeitnahen Kreditkarte sperren ist die Haftung des Karteninhabers in der Regel auf einen Betrag in Höhe von circa 150 Euro begrenzt
  • das Kreditkarte entsperren für Mastercard oder VISA ist über die gebührenfreie Servicenummer 116 116 nicht möglich

Das Kreditkarte entsperren muss beim herausgebenden Kreditinstitut erfolgen

Im Fall einer erfolgreichen Sperrung einer VISA oder Mastercard ist es nicht möglich, die Kreditkarte weiter einsetzen. Dadurch kann mit der Kreditkarte weder bargeldlos bezahlt noch Bargeld abgehoben werden. Dies ist nämlich nur möglich, wenn man die Kreditkarte entsperren lässt. Ein solches Kreditkarte entsperren für VISA oder Mastercard ist jedoch nicht über die gebührenfreie Servicenummer 116 116 möglich, da das Entsperren die Aufgabe des herausgebenden Kreditinstitutes ist.

Andresr/Shutterstock

Unter der Nummer 116 116 erreichen Sie jederzeit und überall das Serviceteam für Mastercard und VISA.

Aus diesem Grund sollte sich der Karteninhaber im Fall eines Verlustes seiner Kreditkarte auch unverzüglich an seine Bank wenden, damit ihm eine neue Kreditkarte zugestellt wird. In der Regel ist eine solche Zustellung einer neuen Kreditkarte relativ zeitnah möglich, sodass der Karteninhaber zum Beispiel auch im Urlaub nicht über längere Zeit mittellos ist.

Alternative gesucht? Die Top5 Kreditkarten-Anbieter im Vergleich

Kreditkartenvergleich
AnbieterKreditkarteGebühr
(1. Jahr)
Gebühr
(2. Jahr)
TestberichtZum Antrag

#
Barclaycard New Visa0,00 €0,00 € Testbericht Zum Anbieter »

#
DKB Bank0,00 €0,00 € Testbericht Zum Anbieter »

#
ING-DiBa0,00 €0,00 € Testbericht Zum Anbieter »

#
Wuestenrot Direct0,00 €0,00 € Testbericht Zum Anbieter »

#
Norisbank0,00 €0,00 € Testbericht Zum Anbieter »