Mit Kreditkarte weltweit kostenlos Geld abheben

By | 22. September 2014

empfehlung_beste_kreditkarte

Wer aus privaten oder beruflichen Gründen oft am Reisen ist und sich dementsprechend auch häufiger im Ausland aufhält, sollte bei der Wahl der Kreditkarte großes Augenmerk auf die Gebühren legen, die im Ausland verlangt wird. Die beste Kreditkarte in unserem Test dieser Kategorie ist die Barclaycard New Visa. Hierbei handelt es sich um eine Kreditkarte mit großem Leistungsumfang und zugleich geringen Gebühren – gerade im Ausland.

Weltenbummler sollten ganz besonders auf die Gebühren achten, die bei Auslandskäufen auftreten könnten.

Weltenbummler sollten ganz besonders auf die Gebühren achten, die bei Auslandskäufen auftreten könnten.

Niedrige Auslandsgebühren dank der Barclaycard New Visa

  • In Euro-Ländern fallen keine Auslandsgebühren an
  • In Ländern außerhalb der Eurozone werden 1,99 Prozent Auslandseinsatzgebühr fällig
  • Außerdem 0 Euro dauerhafte Jahresgebühr
  • Bis zu zwei Monate zinsfreie Zahlpause

CTA_barclaycard

Eine Kreditkarte ohne Auslandsgebühren haben wir von kreditkartebeantragen.com gerade für Zahlungen außerhalb der Eurozone leider nicht gefunden. Doch eine Kreditkarte, nämlich die Barclaycard New Visa, bietet einen guten Kompromiss zwischen gutem Service und minimalen Gebühren. Innerhalb der Eurozone fallen hier gar keine Auslandsgebühren an. Lediglich diejenigen, die sich außerhalb der Eurozone befinden, müssen 1,99 Prozent Auslandseinsatzgebühr bezahlen. Das ist aus unserer Sicht vollkommen in Ordnung.

Gründe für die Barclaycard New Visa

Es gibt viele Gründe, sich für die Barclaycard New Visa entscheiden. In unserem Kreditkarten Test hat sie es geschafft uns in jeder Hinsicht zu überzeugen. Warum? Ganz einfach: So handelt es sich zum Beispiel um eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Nicht nur im ersten Jahr, auch in den darauffolgenden Jahren werden laut aktuellem Kenntnisstand keine Jahresgebühren fällig.

Darüber hinaus bietet die Barclaycard New Visa attraktive Extras wie zum Beispiel eine Geldautomaten-Raub-Versicherung. Wer nach dem Geldabheben innerhalb von zwei Stunden überfallen wird, erhält bis zu 500 Euro direkt vom Anbieter zurück. Auch eine beitragsfreie Maestro Karte gibt es bei Bedarf dazu.

Weltweit flexibel sein

Mit der Barclaycard New Visa ist man als Kunde auf der ganzen Welt flexibel. Es gibt nämlich schon jetzt mehr als 28 Millionen Akzeptanzstellen. Auch beim Shoppen im Internet kann diese Kreditkarte natürlich problemlos verwendet werden.

Die Welt wächst immer mehr zusammen - Das gilt auch für die Anzahl der Stellen die Kreditkarten akzeptieren.

Die Welt wächst immer mehr zusammen – Das gilt auch für die Anzahl der Akzeptanzstellen.

Fazit

Die Barclaycard New Visa ist aus unserer Sicht eine besonders gute Wahl für alle, die viel in der Welt unterwegs sind und auf geringe Auslandsgebühren angewiesen sind. 1,99 Prozent Auslandseinsatzgebühren außerhalb der Eurozone sind vollkommen in Ordnung und im Vergleich zu den meisten anderen Anbietern sehr niedrig. Innerhalb der Eurozone werden wie erwähnt gar keine Gebühren fällig. Hier finden Sie noch weitere Infos auf welt.de.

CTA_barclaycard